44unarmed

Overview

  • Posted Jobs 0
  • Viewed 4621

Company Description

Was verursacht niedrigen Testosteron?

Als Körperfett fällt, wird Ihr GH steigen. Das Tragen von zusätzlichem Körperfett stimuliert Ihren Körper, mehr Insulin freizusetzen, was die GH-Produktion hemmt. Ziel ist es, 1-2 Pfund pro Woche durch einen moderaten Kaloriendefizit und mehr Aktivität zu verlieren. Verlieren Sie überschüssiges Körperfett. Körperfett zu verlieren – vor allem um den Bauch – kann helfen, Ihren GH-Spiegel zu optimieren. Warum ist Testosteron so wichtig? Testosteron ist das Männerhormon. In diesem Artikel werden wir die Hauptursachen für niedrigen Testosteron betrachten.

Sie können es auch als eine natürliche Form von Viagra denken, da es den Blutfluss zum Penis erhöht und eine Erektion fördert. Es spielt auch eine Rolle in der sexuellen Erregung und im Aufbau und Aufrechterhaltung von Muskelmasse. Lebensjahr sinkt das Testosteron bei Männern um etwa 1% pro Jahr. In den 60er-70er-Jahren sind viele Männer mangelhaft. Alter-Related Decline. Überprüfen Sie Ihre Niveaus, wenn Sie über 40 Die Hoden produzieren weniger Testosteron, und SHBG bindet mehr freies Testosteron.

Es wurde verwendet, um eine Reihe von Bedingungen zu behandeln. Cranberry: Cranberry ist ein Lebensmittel, das reich an Antioxidantien und anderen Nährstoffen ist, die Ihrer Gesundheit zugute kommen. Es hat eine positive Wirkung auf die Produktion von Testosteron in Ihrem Körper. Essen eine große Menge an Salz hat die gleiche negative Wirkung auf Ihren Testosteronspiegel. Wenn Ihre Nieren beschädigt sind, wird es für Ihren Körper schwieriger sein, sich von Salz zu befreien.

Zu viel Salz zu essen kann Ihre Nieren schädigen, und Ihre Nieren müssen überschüssiges Salz aus Ihrem Körper ausscheiden. Was verursacht, dass dieses Schlüsselhormon fällt? Hier gut erkunden die wichtigsten Lebensstil, Gesundheit und Umweltbeiträge zu niedrigen Testosteron. Aber mit Alter, Stress und anderen Faktoren sinken Testosteronspiegel oft, was zu unerwünschten Symptomen führt. Der Großteil Ihrer täglichen GH-Produktion geschieht nachts während des tiefen Schlafes.

Setzen Sie sich auf eine konsequente Schlafroutine und machen Sie Ihr Zimmer so dunkel wie möglich. Fokus auf tiefen, restaurativen Schlaf. Mehr tiefer Schlaf = mehr GH. Erwägen Sie Ergänzungen wie Zink, Magnesium oder Melatonin, um die Schlafqualität zu verbessern. Wenn Sie jedoch mit Ihren Ergebnissen nicht zufrieden sind, wäre es besser, etwas anderes zu versuchen. Selbst wenn ein Produkt nicht gut für Sie funktioniert, bedeutet das nicht, dass es für jemand anderen nicht funktionieren wird.

Dies ist, wo alle verschiedenen Produkte auf dem Markt sind anders. Diät-Tipps für die Steigerung des Wachstumshormons. Hinzufügen von Kollagen zu Ihrer Ernährung Kollagen Ergänzung kann helfen, die Gesundheit des Bindegewebes zu unterstützen und möglicherweise stimulieren die Freisetzung von Wachstumshormon. Gesunde Fette wie diejenigen, bennyhofmann.de.tl die in Avocados, Nüssen und Olivenöl gefunden werden, unterstützen die Hormonproduktion, einschließlich Wachstumshormon.